Neues Jahr, alte Mehrwertsteuersätze

  • Beitrags-Kategorie:News

Mehrwertsteuer senken, Konsum steigern: Dieses Konzept sollte den pandemiebedingten Nachfragerückgang abfedern und der Wirtschaft zu neuem Aufschwung verhelfen. Um die Verkaufszahlen wieder nach oben zu treiben, wurde die Mehrwertsteuer im Juni von 19% auf 16% und von 7% auf 5% umgestellt.

Aus Kundensicht ist das natürlich eine tolle Sache. Doch was für Verbraucher einen großen Vorteil mit sich bringt, stellt Firmen vor teilweise immensen bürokratischen Aufwand. Doppelt ärgerlich, wenn in Ihrem Unternehmen viele Ressourcen für die Umstellung eingesetzt werden mussten und nun seit 01. Januar 2021 wieder die alten Mehrwertsteuersätze gelten.

Zunächst klingt eine Mehrwertsteuerumstellung recht simpel. In der Buchhaltungs- und Abrechnungssoftware wird einfach von 19 auf 16 umgestellt – fertig. Ganz so einfach ist es jedoch nur bei Einzelverkäufen. Bei Abonnements hingegen entscheidet der Zeitpunkt, an dem die Leistung als erbracht gilt. Das kann auch rückwirkend gelten, wenn die Rechnung schon gestellt wurde. In der Praxis bedeutet das, dass Rechnungen unter Umständen storniert und anschließend mit den korrekten Steuersätzen neu erstellt werden müssen. Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

Die nexnet-Lösung:

Verlassen Sie sich auf über 20 Jahre Erfahrung im Debitorenmanagement. Wir stehen Ihnen beratend zur Seite und darüber hinaus profitieren Sie durch weitere Vorteile:

  • Einfache Erstellung oder Umstellung der Mehrwertsteuersätze auf Rechnungen
  • Korrekturen können jederzeit vorgenommen werden
  • Die Änderung des Steuersatzes erfolgt automatisch durch die nexnet-Systeme
  • Identifizierung und Korrektur der Rechnungen, die vor dem 1. Juli 2020 erstellt wurden und aufgrund der Steuerumstellung aktualisiert werden müssen
  • Berücksichtigung der Besonderheiten bei Abonnements und Subscription-Modellen

Aufwand verringern, Effizienz steigern!

Als solider Partner berät Sie die nexnet gerne über die Mehrwertsteuerumstellung hinaus und reduziert die Aufwände auf Ihrer Seite. Außerdem hilft Ihnen nexnet dabei, immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben und stets den Überblick zu behalten. So wird auch Ihr Finanzmanagement zu einer Leichtigkeit. Erfahren Sie mehr über die Auslagerung des Finanzmanagements.